Werdegang und Philosophie

Porträt Irmgard Huber

1973: Abitur am Erasmus-Gymnasium in Amberg

1973 – 1978: Studium der BWL mit Schwerpunkt Steuer, Statistik und Wirtschaftsinformatik

1978: Abschluss des Studiums mit der Diplomprüfung

1979 – 1990: Tätigkeit in der Steuerkanzlei in Amberg

1983: Steuerberaterprüfung und Bestellung zum Steuerberater

seit 1983: Beratung und Betreuung in selbstständiger Tätigkeit

1983 und 1986 sind meine beiden Kinder geboren, die mein Leben noch mehr geprägt haben und mich mit mehr Stolz erfüllen als mein Beruf.

Seit 1994 übe ich meine Tätigkeit in den jetzigen Büroräumen aus.

Ich bin ehrenamtlich tätig im Hospizverein Amberg e.V.

Meine Philosophie

Ich pflege mit meinen Mandanten eine vertrauensvolle, offene, ehrliche, kritikfähige und faire Zusammenarbeit. Deshalb liegt mir auch sehr viel am persönlichen Kontakt. Mandanten und Geschäftspartner, die mich schätzen und weiterempfehlen, sind das Ziel meiner Tätigkeit.

Quidquid agis, prudenter agas et respice finem! Was immer Du tust, tu es umsichtig und bedenke das Ende! - Das hab ich aus der Schulzeit mitgenommen.